Besuch auf dem Bauernhof

Am Montag, den 01.07.2015 besuchte die Klasse 4a den Bauernhof von Familie Hölzl. Dort wurden wir von Frau Hölzl und ihrer Tochter begrüßt und setzten uns in den Garten. Wir spielten ein Spiel, bei dem wir Tiere im und rund um den Bauernhof erraten mussten. Nun wurde die Klasse in zwei Gruppen eingeteilt. Die eine Hälfte ging mit Herrn Hölzl auf die Wiese und rechnete aus, welche Menge Gras alle Kühe des Hofes an einem Tag fressen würden. Um das herausfinden zu können, haben wir zuerst einen Quadratmeter Wiese gemäht und den Rasenschnitt auf die Waage gestellt. Anschließend haben wir mit ein paar Zusatzinformationen von Herrn Hölzl ausgerechnet, dass jeden Tag 50 m² Wiese gemäht werden müssten, um alle Kühe satt zu bekommen. Das ist ganz schön viel und deshalb brauchen die Kühe auch anderes Futter, um täglich satt werden zu können. Nachdem diese Gruppe noch vergnügt im Stroh herumspringen und den Traktor besteigen durfte, machten wir gemeinsam Brotzeit. Die zweite Gruppe hatte in der Zwischenzeit verschiedenes Getreide kennen gelernt und die Kühe füttern dürfen. Außerdem durften sie auch im Heu hüpfen und machten einen Barfuß-Parcours.
Nach der gemeinsamen Brotzeit lernten wir wie man Mozzarella selber macht, das war sehr interessant. Einige Kinder probierten an einem besonderen Melkstand auch das Melken noch aus und in der Zwischenzeit schüttelten andere Kinder Sahne zu Butter. Damit durften wir frisches Brot bestreichen und die selbstgemachte Butter probieren. Auch unseren Mozzarella probierten wir und zuletzt bekamen wir noch Milch und Jogurt-Eis von Frau Hölzl. Es war ein sehr interessanter und köstlicher Besuch am Bauernhof. Vielen Dank!