Besuch aus Gargnano

Vom 15.02. – 17.02. 2016 waren 32 italienische Kinder und 5 Lehrer zu Besuch an unserer Schule. Am Montag empfingen wir sie in der Pausenaula mit Musik und einem fantastischem Buffet, das die Eltern der Viertklässler vorbereitet hatten. Am Abend trafen sich alle Viertklässler und die italienischen Kinder am Eisplatz in Schaftlach. Dort war schon alles perfekt für die Winterolympiade ohne Schnee von Familie Lehner vorbereitet. Es gab drei verschiedene Spielstationen, die in gemischten Gruppen absolviert wurden. Eishockey, Eisstockschießen und Skilanglauf. Die Teams traten in allen Disziplinen jeweils gegeneinander an. Währenddessen wurden alle mit warmen Tee, frischen Krapfen und Würstchen versorgt. Am Ende gab es eine Siegerehrung mit kleinen Preisen, bevor sich unsere Gäste in die Turnhalle zum Schlafen verabschiedeten. Am Dienstag ging es nach dem Frühstück, das der Partnerschaftsverein organisierte, in die Spielearena nach Bad Wiessee. Vor allem für die italienischen Kinder war das ein besonderes Erlebnis. Am Mittag kochte Frau Kronberger eine frische Kartoffelsuppe mit Wienern für alle. Am Nachmittag bekamen wir eine Stadtführung durch Bad Tölz. Frau Vitolo und Frau Vicini begleiteten uns und übersetzten die Führung für unsere italienischen Gäste. Am Abend trafen sich alle zum gemeinsamen Abendessen in der Pizzeria in Waakirchen. Am Mittwochmorgen frühstückten wir alle noch einmal gemeinsam und verabschiedeten uns mit einem Waakirchner Busserl und einem Bleistift unserer Schule als Abschiedsgeschenk.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Beteiligten ganz herzlich bedanken. Bei allen Eltern, den Eisratzn in Schaftlach, dem Partnerschafts- und dem Förderverein. Mit dieser großartigen Unterstützung konnten unsere Kinder und die italienischen Gäste zwei besondere Tage erleben, die ihnen hoffentlich lange in Erinnerung bleiben werden.

Unsere Viertklässler und die Lehrer freuen sich nun auf die 3 Tage im Mai, an denen wir an den Gardasee reisen werden.