Die 4. Klassen im Schullandheim Oberammergau

Mittwoch, 16.09.2015

Als erstes verabschiedeten wir uns von unseren Eltern. Dann fuhren wir zum Walchensee-Kraftwerk. Dort bekamen wir eine sehr tolle Führung! Danach fuhren wir in die Jugendherberge, sie ist wunderschön. Dann gingen wir in das Dorf und schauten uns das Pilatushausan, das mit eindrucksvoller Lüftltechnik bemalt ist. Abends bekamen wir eine lustige Nachtwanderung! Leider hat es strak gestürmt, deshalb durften wir keine Fackeln anzünden. Am besten fand ich die Führung durch das Pasionstheater, es war spannend.

Donnerstag, 17.09.2015

Als erstes wachten wir in unserem schönen Zimmer auf. Dann frühstückten wir lauter leckere Sachen. Endlich fuhren wir nach Linderhof, das fast wie ein Märchenschloss aussieht. Außerdem schauten wir uns die Venusgrotte an, sie ist echt cool! Anschließend durften wir noch Souveniers kaufen. Anschließend fuhren wir wieder mit dem Linienbus in die Jugendherberge zurück. Dann ging die Klasse 4b in den Ort. Wir schauten uns das Pilatushaus und die Kirche an. Abends gab es leckeres Essen, danach ging die 4b gespannt zum Klettern. Es war richtig toll.

Freitag, 18.09.2015

Morgens wurden wir mit lauten Rufen von Frau Schweiger aufgeweckt. Wir sollten packen, obwohl wir noch total müde waren! Nach dem Frühstück fuhren wir endlich ins Trimini! Da warteten schon unsere Eltern auf uns. Sie hatten für uns Brotzeit dabei. Dann gingen wir 3 Stunden lang zum Rutschen, Schwimmen und Springen. Das war richtig cool. Jetzt fuhren wir nach Hause.

Unser Ausflug war auf der ganzen Linie ein großer Erfolg.

Louis Kinzinger, 4b