Timmy und die Musik

„Nussknacker, Wölfe und geheimnisvolle Bilder“ –
Unter diesem Titel präsentierten der Musikpädagoge Andreas Haas und das Kammerorchester des Freien Landestheaters Bayern im Rahmen des Programms „Klassik für Kinder“ eine „musikalische Abenteuerreise nach Russland“.
Auch unsere Erst- und Zweitklässler machten sich auf den Weg in den Miesbacher Waitzinger Keller, um dieses Konzert zu besuchen.
Dort lernten wir einige Blasinstrumente kennen und begleiteten schließlich den Jungen Timmy auf seiner Reise nach St. Petersburg, wo er einiges über Tschaikowskys „Nussknacker“, Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“ und Prokofievs „Peter und der Wolf“ erfuhr. Die interessanten Musikgeschichten, die wir zusammen mit Timmy hören durften, wurden durch ausgewählte Stücke aus den Werken dieser drei russischen Komponisten untermalt. Dabei gestaltete die Einbeziehung der Schüler in Handlung und Musik die Vorführung zu einem kindgemäßen Erlebnis.
Höhepunkt des Konzerts war aber sicherlich das russische Volkslied „Kalinka“, dessen lebhafte und temporeiche Melodie das Publikum mitriss, zum Mitsingen und Klatschen verführte und sogar noch auf der Rückfahrt im Bus zu hören war.
Das Resümee, das sich ziehen lässt, ist also eindeutig: „Nussknacker, Wölfe und geheimnisvolle Bilder“ ist ein überzeugendes Programm, das einmal mehr zeigte, wie empfänglich auch Grundschüler für klassische Musik sein können, wenn diese entsprechend aufbereitet und präsentiert wird.